about

… me

Helge N. Hasenau
Curriculum Vitae
aufgewachsen in einem 800 Seelendorf im Sauerland,
Ausbildung zum biol. techn. Assistenten / analoge Fotografie
als biol. techn. Assistent in Köln gearbeitet / analoge Fotografie
als biol. techn. Assistent in Münster gearbeitet / analoge Fotografie
Bischöfliches Institut zur Erlangung der allg. Hochschulreife, Overberg-Kolleg / analoge Fotografie
Politikstudium am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin / analoge Fotografie
Ausbildung zum Datenverarbeitungskaufmann
Inhaber der Unternehmung Helge N. Hasenau Schulungsmanagement / digitale Fotografie
Taxifahrer in Berlin / digitale Fotografie
SAP ABAP Programmierer / digitale Fotografie
 
 
 

… Fotokunst

Den Begriff Fotokunst oder künstlerische Fotografie gibt es noch gar nicht so lange. Fotografen wurden früher als „Handwerker“ angesehen, die die Technik der Bildaufnahme, der Entwicklung und des Abziehens auf Fotopapier beherrschten. Es ging also um die möglichst genaue Wiedergabe der Realität. Dies hat sich im Laufe der Zeit verändert. Erste Ansätze Fotografie als Kunst zu betrachten,  gab es mit dem amerikanischen Fotografen Alfred Stieglitz und seiner Zeitschrift Camera Work. In Europa hat wohl Henri Cartier-Bresson wesentlich dafür gesorgt, dass Fotografie als eine Kunstform angesehen wird. Er war der erste Fotokünstler, dessen Aufnahmen im Louvre gezeigt wurden. Bei Bresson ging es vorrangig um die Bildkomposition bei der Aufnahme des Bildes. Der Abzug musste immer vom kompletten Negativ gemacht werden, d.h. ein wesentlicher Teil des künstlerischen Akts fand vor der eigentlichen Aufnahme des Bildes statt. Dies hat sich im Laufe der Zeit, verstärkt durch die Digitalfotografie und die Möglichkeit der nachträglichen Bildbearbeitung, verändert. Der künstlerische Akt kann während des gesamten Prozesses stattfinden.

… Fotokunst München, fotokunst-muenchen.de

Die Idee einen Server für Fotokunst einzurichten, habe ich schon lange. Zur Umsetzung war es dann doch ein langer Weg.  Die Bilder auszuwählen, die passende Software zu finden, den richtigen Server zur Software zu finden,

So entstand Fotokunst München.  Fotografien zu präsentieren ist eine anspruchsvolle Angelegenheit. Mehr an den Wänden, als auf den Webseiten. Ich muss gestehen, ich bin nicht so versessen darauf die perfekte Website zu haben. Eher ist/war mein Anspruch anspruchsvolle Fotokunst zu präsentieren. Wenn das eine zu dem anderen kommt, ist  es optimal. Ich arbeite daran.

Der Server für Fotokunst München wird sich in der kommenden Zeit langsam füllen, Serien meiner Fotos werden erscheinen, die eine oder andere Geschichte wird erzählt werden, Tipps zum Hängen der Fotografien werden gemacht, andere Künstler werden kommen, ….

Es gibt so viele Ideen, die ich mit dem Server Fotokunst München realisieren möchte.